Kindergarten Lüttje Arche Wilstedt

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt:

1 staatlich anerkannte Erzieher*in mit 25 Wochenstunden (unbefristet)

1 Reinigungskraft in Vertretung ohne Festanstellung (abrufbar)

Sie sind flexibel und suchen die Herausforderung in einer integrativ arbeitenden Ganztagseinrichtung? Sie begeistern sich für die offene Arbeit? Sie möchten engagierte und kompetente Kolleg*innen und Sie arbeiten leidenschaftlich für und mit Kindern?

Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

Wir zahlen nach TVöD SuE. Die mit der Stelle verbundene Aufgabe erfordert die Mitgliedschaft in einer Gliedkirche der Evangelischen Kirche Deutschland.

Bewerbungen (gern per E-Mail an bettina.paul-renken@evlka.de) richten Sie bitte an den Ev.-luth. Kindertagesstättenverband Osterholz-Scharmbeck, z.Hd. Frau Paul-Renken, Lindhooper Str. 103 in 27283 Verden. 

Weitere Informationen erhalten Sie bei Frau Daniela Cordes (Einrichtungsleiterin).

Öffnungszeiten:

7.30 - 16.00 Uhr

Betreuungszeit in der Kita:

7.30 -   8.00 Uhr  (Frühdienst)                                                               

8.00 - 13.00 Uhr  /  8.00 - 14.00 Uhr  /  8.00 - 16.00 Uhr

Betreuungszeit in der Krippe:                                                                  

7:30 Uhr - 8:00 Uhr (Frühdienst wird angeboten)

8:00 Uhr - 14:00 Uhr

Betreuungsplätze:

- 63 Plätze in der Kita

- 15 Plätze in der Krippe

Kindergartengruppen:

- 1 Regelgruppe (25 Kinder im Alter von 3 - 6 Jahren) betreut von 2 ErzieherInnen.

- 1 Integrationsgruppe (18 Kinder im Alter von 3 - 6 Jahren), in der Integrationsgruppe werden 14 Regelkinder betreut und 4 Kinder mit erhöhtem Förderbedarf, betreut von 2 Erzieherinnen und einer heilpädagogischen Fachkraft.

- 1 alterserweiterte Gruppe (bis 20 Kinder, im Alter von 2 - 6 Jahren), betreut von 2 Erzieherinnen und einer FSJlerin.

- 1 Krippengruppe (15 Kinder im Alter von 1 - 3 Jahren) betreut von 3 Erzieherinnen.

                                                                                (Stand: November 2021)

Weiteres:

- Das Mittagessen kann auf Wunsch zum Pauschalbetrag von 55,00 € / monatlich gewählt werden.

- Der Kindergartenbeitrag ist abhängig von der Betreuungszeit und nach dem Einkommen der Eltern gestaffelt.

- Kinder ab dem 3. Lebensjahr besuchen die Kita kostenfrei.

- Eine Betreuungsgebühr wird ab 8,5 Stunden erhoben.

- Jedes Kind zahlt 2,00 € Getränkegeld pro Monat für (Milch vom Milchkontor, Wasser und Früchte sowie Kräutertees)

Konzeptionelle Schwerpunkte:

LEITSATZ: "Jedes Kind ist ein Geschöpf Gottes und als solches wertvoll und einzigartig".

- Die Kita hat ab Frühjahr 2018 begonnen nach dem offenen Konzept zu arbeiten, "angelehnt an Gerlinde Lill"

- Bindungsarbeit

- Integrationsarbeit mit besonderen Förderschwerpunkten, wie Wahrnehmung und Psychomotorik

- Religionspädagogik

- Sprachentwicklung, Sprachbegleitung

- Frühenglisch

- Auf dem Weg zur Schule / Zusammenarbeit mit der Schule

-  Hospitationen der künftigen Schulkinder in regelmäßigen Abständen in der Schule

- Enge Elternbegleitung

- Kontinuierlicher Singkreis 1 x die Woche mit Eltern und Kindern, angelehnt an die Religionspädagogik.

Leitung:

Daniela Cordes
Schulstraße 11a
27412 Wilstedt
Tel.: 04283/982011
Fax: 04283/981069

Unsere Krippenmitarbeiterin Aline Schulz- Ceesay nimmt an der geförderten Weiterbildung "Fachkraft für Elternkooperation" teil, die am 15.  März 2022 beginnt und mit dem letzten Modul am 27.09.2022 endet.

In der Zeit vom 12. Oktober 2021 bis 23. März 2022 nimmt unsere Mitarbeiterin Ilona Zobel an der Qualifizierungsreiche für männliche und weibliche KiTa-Nachwuchskräfte – smart talents teil, die mit Mitteln des Europäischen Sozialfonds gefördert wird. Die Gewinnung, Bindung und Entwicklung von guten Mitarbeitenden ist zum entscheidenden Wettbewerbsfaktor geworden, denn qualifizierte und motivierte Mitarbeitende sind eine der wichtigsten und zunehmend knapper werdende Ressource für Unternehmen. Aufgrund der demografischen Entwicklung treten viele Führungskräfte in den kommenden Jahren in den Ruhestand. Deswegen ist die systematische Entwicklung und Förderung von Talenten, die Frauen und Männern auf allen Ebenen gleiche Chancen ermöglicht, zentral. Im Rahmen der Qualifizierungsreihe werden angehende Führungskräfte oder Führungskräfte, die vertieftes Grundlagenwissen erwerben möchten, auf die stetig wachsenden Anforderungen an Führung systematisch geschult und vorbereitet. Zur Absicherung der Qualität der Führungskräfteentwicklung ist die Reflexion der eigenen Person eine wertvolle Maßnahme. Mit Hilfe des DISG-Profils kann die Selbstpositionierung mit einer Betrachtung der vorhandenen und noch zu entwickelnden Kompetenzen verbunden werden. Gleichzeitig können besondere Stärken bewusst gemacht werden, um diese nach außen hin vertreten zu können.